Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

 
 
DE
Have any Questions? +01 123 444 555

ROTER VELTLINER - Renaissance einer Diva oder Urahnin mit Kultpotenzial!

Warum wir uns für den Roten Veltliner als unsere Leit-Rebsorte entschieden haben.

Josef Fritz: „Ich hab den Roten Veltliner schon vor dreißig Jahren lieben und schätzen gelernt, da er – und seine große Weinvielfalt – wie kaum eine andere Rebsorte zu mir und zum Wagram passt. Vielleicht haben wir ja einen ähnlichen Charakter? :o)“

WISSENSWERTES

Anbaufläche

Roter Veltliner wird in Österreich insgesamt auf bloß 200 Hektar vor allem am Wagram und im westlichen Weinviertel kultiviert. Nach einer Rückläufigkeit in den letzten 50 Jahren ist die Anbaufläche des Roten Veltliners seit ein paar Jahren wieder leicht steigend.

Herkunft

Die Heimat des Roten Veltliners ist bis heute nicht genau geklärt, vermutet wird jedoch sein Ursprung im „Adda-Tal“ im Gebiet des Como-Sees. Aufzeichnungen in alten Weinbüchern zum Anbau dieser autochthonen Sorte in Niederösterreich datieren 300 Jahre zurück.

2011 wurde der Rote Veltliner als besonders schützenswert in das Arche-Projekt „Slow Food Foundation for Biodiversity“ zur der Erhaltung der Vielfalt alter Pflanzensorten aufgenommen.

Abstammung & Familie

Der Rote Veltliner ist eine uralte Rebsorte, die wahrscheinlich schon zu Zeiten der Römer kultiviert wurde. Am Wagram und im angrenzenden westlichen Weinviertel war sie bis Ende des 19. Jahrhundert die wichtigste Rebsorte.

Vater einer großen Familie. Der Rote Veltliner ist Elternteil des Frühroten Veltliners und Neuburgers mit dem Kreuzungspartner Sylvaner und auch Elternteil von Rotgipfler und Zierfandler mit dem Kreuzungspartner Traminer.

Mutationen: Brauner Veltliner, Gelbling (bezieht sich auf die gelbe Farbe der Beeren), Weißer Veltliner, Grober Veltliner.

Eigenheiten & Standort

Launische Diva. Der Rote Veltliner ist zwar sehr wählerisch bei der Standortwahl (er mag keine sehr fruchtbaren und feuchten Böden), umgekehrt aber unempfindlich gegen Hitze und Trockenheit. Warme Lagen mit südlicher Ausrichtung, die im Sommer durchaus auch brennend heiß werden können, sind für ihn besonders geeignet. Obwohl die Sorte sehr wüchsig ist, überlebt sie lange Trockenperioden ohne Bewässerung besser als andere Sorten und erzielt vor allem auf Schotterböden und Löss ihre beste Reife. Unter diesen eher unwirtlichen Bedingungen überrascht der Rote Veltliner im Vergleich zu vielen anderen Sorten mit erstaunlich guten Säurewerten bei hoher Reife.

Hoher Arbeitsaufwand. Die sehr aufwändige Laubarbeit wird von vielen als lästig empfunden. Das Einstricken der starkwüchsigen grünen Triebe in den Drahtrahmen gleicht einer Sisyphus-Arbeit. Kaum geschnitten, sind die Triebe, die zudem schlecht anranken, wieder nachgewachsen. Rigorose Ertragsbeschränkung, vor allem bei etwas nährstoffreicheren Böden, ist für eine hohe Qualität sehr wichtig.

Die Fäulnisgefahr, für die diese Sorte besonders in nassen Jahren etwas anfällig ist, ist mit Traubenteilung ganz gut in den Griff zu bekommen. Ein klares Kennzeichen für optimale Laubarbeit ist die durch Besonnung herbeigeführte vollständige Verfärbung der Beerenschalen, die von hellrötlich bis fast violett gehen kann.

Aromatik

Vielfältiger Geschmack. Die Ausprägung des Sortengeschmacks des Roten Veltliners ist fast so vielfältig wie sein uneinheitliches Aussehen im Weingarten – was auch den Reiz dieser Rebsorte ausmacht. Von mittelgewichtigen Trinkweinen bis hin zu sehr extraktreichen hochwertigen Charakterweinen lässt sich der Rote Veltliner als fast jeden Weintypus vinifizieren. Bloß im Leichtweinbereich bleibt er eher unharmonisch und wirkt oft etwas einfach. Als Süßwein wiederum hat der Rote Veltliner aufgrund seiner guten Säurestruktur seine Berechtigung, auch weil er bedingt durch seine Dünnschaligkeit anfällig ist für Botrytis cinerea (Edelfäule).

Das Aromenspektrum ist breit gefächert. Es reicht von animierenden frischen Kräutern über entwickelte burgundische Anklänge und vollreife Steinobst-Noten bis hin zu den mediterranen und exotischen Aromen von Mandarinen, Orangen und Südfrüchten.

Reifepotenzial

Hochreife Rote Veltliner aus warmen oder sogar heißen Jahren haben sehr viel Lagerpotential und können gut und gerne zehn oder auch zwanzig Jahre im Keller reifen. Diese unabhängig vom Ausbau ob in Stahl oder Holz und mit oder ohne Restzucker.

Der Rote Veltliner vom FRITZ

Die fünf Spielvarianten des Roten Veltliner im Hause Fritz. Ein Überblick.
Unsere anderen Weine finden Sie unter dem Menüpunkt Weine. Ein Klick auf die Bilder unten führt Sie in die entsprechende Kategorie.

Roter Veltliner Wagram Terrassen 2017

KLASSISCH FRUCHTIG

Kräftiger Roter Veltliner der seine Herkunft nicht leugnen wird; pikante Nase, harmonischer sehr druckvoller Wein, reife mit würzigem Ausklang; Dieser Rote Veltliner stammt von drei Lösslagen deren ältester Weingarten mit mehr als 60 Jahre alten Rebstöcken bepflanzt ist, von Hand gelesen, sorgfältig ausgewählt und gekeltert.

0,75l/1,5l • 12,5 Vol.% - trocken

AB MAI 2018

Roter Veltliner Ried Steinberg 2017

LAGENWEIN

Zart nussige Biskuitnote, feiner Blütenhonig, gelbe Frucht; am Gaumen frische knackige Textur, im Kern rund und von guter Länge, angenehme Fruchtsüße im Nachhall, Potential für 10 Jahre; Ein Roter Veltliner von einer der besten Lagen des Wagrams, spontan vergoren und in großen Holzfässern vier Monate gereift. Sehr saftig, fein und mineralisch im Geschmack.

0,75l/1,5l • 13,5 Vol.% - trocken

AUSVERKAUFT !

Roter Veltliner Ried Mordthal 2016

LAGENWEIN

Vom Löss die Nußwürze, vom Kalk die Fruchtvielfalt, ein geruchliches Erlebnis. Esprit und Reife, brilliert am Gaumen mit Saft und Kraft. Großer Wein der es schafft Sorte und Herkunft ideal zu vereinen.

0,75l/1,5l • 13,5 Vol.% - trocken

LIMITIERT !

Roter Vetliner Ried Steinberg Privat 2016

PREMIUM & RESERVE

Dezente Fülle und zart vanillig vom Holz, viel Honig und feiner Pfirsich; stoffiger feiner Körper und saftige Frucht; leicht mineralisch; perfekte Länge, hat ewig Zeit;

0,75l/1,5l • 14,0 Vol.% - trocken

LIMITIERT !

GONDWANA Orange Wine 2015

PREMIUM & RESERVE

Rote Veltliner Trauben der Lage Mordthal wurde auf der Maische spontan vergoren, 184 Tage mit den Beeren in Holzfässern gelagert und im November unfiltriert abgefüllt! Sehr erdiger würziger Wein, ausdrucksstark mit vielschichtiger Struktur;

0,75l/1,5l • 13,5 Vol.% - trocken

© 2018 Weingut Josef FRITZ
Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Info hier.
Ich bin einverstanden!